Open Air 2005

Normalerweise findet ein Open Air – wie es der Name schon sagt –  unter freiem Himmel statt, aber in diesem Jahr war alles anders. Beim Auftritt von …Auch! braute sich ein Gewitter zusammen. Petrus meinte es nicht gut mit uns, denn an diesem Tag schickte er einen Regenguss, der den ganzen Platz unter Wasser setzte. Deswegen wurde spontan entschieden, alles ins Festzelt zu verlagern, was für die Veranstalter einen kurzfristigen Umbau der Bühne samt Technik bedeutete. Aber: „Viele Hände, schnelles Ende!“ – so konnte man in kürzester Zeit alles für die Fortsetzung des tollen Abends vorbereiten. …Auch!, Geier Sturzflug und Rambling Stamps traten nun im Trockenen auf und rissen das Publikum von den (nicht vorhandenen) Stühlen…