Wir über uns

tanzWas macht man mit attraktiven jungen Frauen und Männern, die nicht nur gut aussehen, sondern zudem richtig gut tanzen können und dabei landesweit einen Preis nach dem anderen einheimsen?

Klar: Man gibt ihnen eine Bühne!

 

 

eddiWas macht man mit einem Typen, der eine „Erstreckungssatzung für abwasserwirtschaftliche Vollzugsentscheidungen“ so in Verse schmie- den kann, dass sogar ein usbekischer Kraftfahrer sie versteht und vor Lachen aus dem Sattelzug fällt?

Genau: Der Mann muss in die Bütt!

 

taucherWas macht eine Frau mit ihrem Mann, wenn der schon beim Frühstück die ganze Familie veralbert und gern in andere Rollen schlüpft, weil er nur dann sagen darf, was ihm auf dem Herzen liegt und wo es in unserem Lande stinkt?

Jawollja: Sie schickt ihn zum Faschingsverein!

 

 

doppelspitzeDann wären da noch die beiden Kumpels, die sich schon von der Schule her kennen. Mit Zündplättchen fing’s an, dann kam Juckpulver und schließlich haben sie die Schuluhr verstellt.

Heute sind sie erwachsen und dürfen ihren Blödsinn sogar vor Publikum fortsetzen.

 

heikeNicht zu vergessen unsere sympathischen Frauen, die Stoffe suchen, Farben auswählen und unsere Faschingskleider nähen. Die Jungs hatten sie früher in der Schule gemobbt, weil sie in Nadelarbeit „sehr gut“ hatten.

Heute sind wir stolz auf sie!

 

sitzungKann man allein damit einen Verein durch die Wogen des närrischen Alltags führen? Natürlich nicht! In einem Zeitalter, da selbst in der Geschäftsstelle der FDP mehr Leute arbeiten als die Partei Mitglieder hat, benötigt auch der Kultur- und Faschingsverein Seebenisch e. V. eine(n) Vorsitzende(n) und dessen Stellvertreter/in, eine(n) Schrift-führer/in, eine(n) Schatzmeister/in, eine(n) Pressesprecher/in und was da sonst noch alles so gebraucht wird. Zum Beispiel die Frauinnen und Frauen von Ausschank und gastronomischer Betreuung oder die Männinnen und Männer von der Technik.

Übrigens: Auch Sie könnten wir gut gebrauchen. Wenn Sie nicht alles so tierisch ernst nehmen, vielleicht auch handwerklich begabt oder schöpferisch pfiffig sind und beispielsweise dem „Minuswachstum“ unserer Kanzlerin auch positive Aspekte abgewinnen könnten, dann erwarten wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen…  ach was: Rufen Sie einfach an oder schicken Sie uns eine kurze eMail.

Wir freuen uns auf Sie!