Session 2017

Am Aschermittwoch ist alles vorbei… unser Ballon ist wieder gelandet!

Nun ist es vollbracht. Unsere 4. Session unter dem Zepter des KFV Seebenisch e. V. liegt erfolgreich hinter uns. Dieses Jahr standen die Veranstaltungen unter dem Motto „In 80 Tagen um die Welt“. Und ganz klassisch nach Jule Verne begann das Programm dieses Jahr nicht mit dem Einmarsch der Elferräte, sondern mit einer Wette. Die Bruchpiloten Eddi und Frank wetteten darum, dass sie es schaffen, die Welt in 80 Tagen in einem Heißluftballon zu umrunden – denn zu Himmelfahrt müssen sie ja wieder zu Hause sein… Auf den Einwand, dass Gas doch so teuer wäre, gab es den alternativen energieschonenden Vorschlag vom Wettpartner, dass man doch die heiße Luft aus der Neujahrsansprache des Bürgermeisters verwenden kann… Und so ging die Fahrt im Ballon los und führte das Publikum durch die Welt. Station machten die Bruchpiloten z. B. in Irland, Schottland, Spanien, Amerika, Kuba und Brasilien. An den einzelnen Etappenzielen des Ballons zeigten die KFV-Tanzgruppen, was sie drauf haben.

Aber nicht nur Tanzbeiträge begeisterten das Publikum, sondern auch unser Büttenredner Rainer, der diesmal als lustiger Wandersmann daherkam und dem Publikum erklärte, dass es „derheeme genauso scheen is wie in der Fremde“. Auch der Müllmann war wieder da und hatte allerhand mitgebracht, was die Markranstädter im zurückliegenden Jahr so alles weggeworfen hatten. Das Spektrum reichte vom Blitzer in der Zwenkauer Straße über das Bauch-Implantat einer Schwangeren (das übrigens wirklich in die Blaue Tonne gehört, weil so was im Rathaus unter „Bewerbungsunterlage“ fällt) bis hin zu einer verstellbaren Messlatte, mit der man den Wasserstand eines Sees ebenso flexibel messen kann wie den Abstand einer Armlänge.

Unsere Senioren und alle Junggebliebenen waren dieses Jahr beim Kaffeefasching eingeladen, sich köstlich zu amüsieren. Speziell hierfür haben sich unsere Kleinsten, die Tanzbärchen, unsere Kindertanzgarde, unsere kleinen Funkenmariechen Nora und Nele sowie unser Kindertanzpaar Ole und Annika vorbereitet. Aber natürlich konnte sich das Publikum beim Kaffeefasching auch an den Programmpunkten des Abendprogramms erfreuen.

Zum Kinderfasching waren alle Kleinen ganz herzlich zu Spiel und Spaß eingeladen. Das Team unter der Leitung von Katrin hatte wieder ein tolles Programm im Gepäck, was auch die Kleinsten rund um den Globus führte – von den Eskimos über Amerika, Europa, Afrika bis nach Australien. Natürlich gab es für jedes Kind einen Pfannkuchen und eine Limo als Verpflegung und kleine Geschenke als Überraschung im Programm.

Neu hinzugekommen ist in dieser Saison ein Jugendfasching, gemacht von unserer Jugend für alle ab 16 Jahre. Unsere Dance Generation, in diesem Fall unter der Leitung von Alina, hatte ein extra Programm vorbereitet, dass super Stimmung in den Saal zauberte. Das Männerballett aus Pegau brachte den Saal dann zum kochen.

Also alles in allem ein gelungener Mix für Jung und Alt – für jeden etwas dabei beim KFV. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie im kommenden Jahr wieder bei uns begrüßen dürfen.

Bis dahin,

KFV Helau!

PS: Weitere Bilder von den Veranstaltungen folgen…